Stadtfeuerfest: Meine Rede zur Begrüßung der Feuerwehren

safe_image.php

Bildquelle: Leine-On

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden,

ich freue mich, dass ich sie alle nach 2008 wieder in Gestorf zum Stadtfeuerfest begrüßen darf. Für mich ist gerade diese von großer Bedeutung. Setzen doch sie, unsere Feuerwehrkameradinnen und -kameraden zumindest ihre Freizeit im Interesse unserer Sicherheit und in Erfüllung einer kommunalen Pflichtaufgabe ein. Und manchmal ist es auch noch mehr. Dann setzen Sie ihre Gesundheit oder gar ihr Leben ein. Dies wurde mir im Urlaub plastisch vor Augen geführt, als ich mit einem Bürgermeisterkollegen aus Baden-Württemberg ins Gespärch kam. Denn bei ihm kam ein Feuerwehrkamerad bei den Hilfseinsätzen im Rahmen der schweren Überflutungen vor einigen Wochen ums Leben. Umso wichtiger ist es, dass wir als Politik – aber auch der jeder Bürger – unsere Feuerwehren best möglich unterstützen. Dazu gehört auch, dass wir mögliche Einsätze durch vorbeugende Maßnahmen weitgehend verhindern.

In Gestorf hat daher der Ortsrat durch einen permanenten öffentlichen Druck erreicht, dass an unserer Unfallkreuzung eine Ampel entsteht.

Aber wir wollen heute nicht nur schwere Themen bereden, wir wollen auch  gemeinsam feiern. Auch dies passt zu uns, da wie vieles in den Dörfern nur noch  funktioniert, wenn die örtlichen Vereine/Vebrände eng mit der Feuerwehr zusammenarbeiten. Deshalb freue ich mich auch sehr, dass dieses Stadtfeuerwehrfest so gut von unseren Mitbürgern angenommen wird.

In diesem Sinne möchte ich mich bei meiner Feuerwehr für die Organisation und Durchführung des Stadtfeuerwehrfestes bedanken. Ich weiß, wieviel Arbeit hinter einem solchen Fest steht. Und die Arbeit, die ihr hier investiert habt, ist umso höher einzuschätzen, als ihr bis vor zwei Jahren bis an die Grenze eurer Belastungsgrenze Zeit on den Ausbau des Feuerwehrgerätehauses gesteckt habt.

Jetzt freue ich mich nur noch auf eine schöne Feier mit Ihnen, wünsche uns allen eine gelungenes Stadtfeuerwehrfest und übergebe an den Stadtbrandmeister.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s